Skip to main content

Durchlauferhitzer Vergleich – darauf sollten Sie beim Kauf achten

Ein Durchlauferhitzer erwärmt das Wasser beim Durchlaufen, was ihn von einem Boiler unterscheidet, der eine bestimmte Menge warmes Wasser immer in Vorrat hält.

Durchlauferhitzer TestDurchlauferhitzer sind das gängige Mittel schnell und einfach warmes und heißes Wasser zu erzeugen und heutzutage haben fast alle Haushalte einen Durchlauferhitzer, die keine Fernwärme haben oder ihr Warmwasser aus der Zentralheizungs- oder Solaranlagentherme bekommen. Warmes Wasser wird für eine Vielzahl von Anwendungen gebraucht: Vom Duschen und Baden zum Abspülen sind die gängigsten Nutzungen. Aber auch zum Zähneputzen, Händewaschen, Saubermachen oder zur Versorgung von Geräten, die mit heißem Wasser arbeiten. Hier kann es Kosten sparen, Waschmaschinen, Spülmaschinen, Kaffee- und Teekocher und Heißwasserboiler direkt mit heißem Wasser zu versorgen.

Insbesondere Durchlauferhitzer der neuen Generation sind meist deutlich sparsamer und gleichzeitig leistungsfähiger als ältere Geräte.

In unserem Durchlauferhitzer Vergleich erfahren Sie alles, was aktuell rund um dieses Thema wissenswert ist.

Vergleichstabelle

123456
Stiebel Eltron 227490 Front Vollelektronisch Stiebel Eltron dhb 21 Durchlauferhitzer front Top Preis-Leistungs-Verhältnis Stiebel Eltron 232011 Front Stiebel Eltron 222175 Front Durchlauferhitzer Test AEG Durchlauferhitzer Front Besonders günstig
Model STIEBEL ELTRON DHE 1 227490STIEBEL ELTRON DHB 227609STIEBEL ELTRON DHB-E 232011STIEBEL ELTRON 222175STIEBEL ELTRON DEL 233678AEG 222162 Huz 5
Rating
Leistung24kW21kW24kW2kW24kW2kW
Art der Steuerungvollelektronischelektronischelektronischk.A.elektronischk.A.
Temperaturbereichstufenlos, 20 - 60°C35°C, 45°C, 55°Cstufenlos, 30 - 60 °C35 - 85°C30 - 60°Cstufenlos 35° - 85°C; Temperatur Wahlbegrenzung 45°C, 55°C, 65°C
Besonderheiten

- Spart bis zu 30 % Energie und Wasser durch vollelektronische Leistungsregelung
- ECO-Taste
- vollelektronisch mit 4i Technologie
- LED-Verbrühgefahranzeige

- dreistufige Temperaturauswahl
- bis zu 20% Energieersparnis
- PROFI-RAPID Installationssystem (einfache und zeitsparende Montage)
- geeignet für kalkarmes und kalkhaltiges Wasser

- Gradgenaue Wunschtemperatur mit 3i Technologie
- Schneller und universeller Wasseranschluss, Aufputz/Unterputz
- Sicherheitstemperatur -abschaltung, Druckabschaltung und elektronisches Lufterkennungssystem
- PROFI-RAPID Installationssystem für zeitsparende und einfache Montage

-Thermostop zur Vermeidung von Wärmeabstrahlung beim Einsatz von Temperierarmaturen im Stand-by-Betrieb
- Geringer Platzbedarf
- Verwendung nur mit Niederdruck-Armatur

- Gradgenaue Wunschtemperatur bis zur maximalen Leistung
- Spart bis zu 30 % Energie und Wasser mit 3i Technologie
- Temperatur Speichertasten
- Hinterleuchtetes LC-Display

- hoher Warmwasserkomfort
- Untertisch- & Übertischmontage möglich
- Energiesparstellung
- Frostschutzstellung

Solargeeignet
EnergieklasseAAAAAA
Abmasse (H x B x T)47,8 x 22,5 x 10,5 cm47,0 x 22,5 x 11,0 cm47,8 x 22,5 x 10,5 cm41,8 x 25,2 x 22,2 cm47,8 x 22,5 x 10,5 cm41,5 x 25,2 x 21,5 cm
Gewicht4,5 kg3,6 kg3,6 kg3,1 kg3,6 kg3,1 kg
Warmwasserdarbietung12,3 l/min.10,7 l/min12,3 l/min.5 l/min.12,3 l/mink.A.
Nennstrom36A31A35A-35A-
Absicherung40A32A35A-35A-
Max. zulässige Zulauftemperatur65°C35°C60°Ck.A.65°Ck.A.
SchutzartIP25IP25IP25IP24IP25IP24
Angebot!*Angebot!*Angebot!*Angebot!*Angebot!*Angebot!*

 

Drei moderne Durchlauferhitzer im Detail

Wir möchten Ihnen einmal drei moderne, leistungsfähige Durchlauferhitzer im Detail vorstellen:

Stiebel Eltron DHB 21 ST 227609

Der Markenhersteller STIEBEL ELTRON bietet mit dem DHB 21 ST die modernste Technik zu einem sehr günstigen Preis.

Es handelt sich um einen mit 21kW sehr leistungsstarken elektronisch gesteuerten Durchlauferhitzer der neuesten Generation, der ohne Probleme und vor allem ohne verbrauchsabhängige Stiebel Eltron dhb 21 Durchlauferhitzer frontTemperaturschwankungen auch mehrere Zapfstellen zuverlässig mit Warmwasser versorgt. Von der in Deutschland gefertigten Baureihe werden auch noch leicht schwächere (18kW) und stärkere Modelle (24kW und 27kW) angeboten. Es sind drei Heizstufen manuell einstellbar, die etwa 35, 45 und 55 Grad Celsius entsprechen. Die individuelle Zieltemperatur stellen Sie durch Beimischung von kaltem Wasser her.

Diesen Durchlauferhitzer hier günstig bestellen*.

Die Anschlüsse sind genormt und der Einbau ist dank des “PROFI-RAPID Installationssystems” auch für Laien recht einfach zu bewerkstelligen. Natürlich braucht ein solch starkes Gerät Starkstrom.

Die Daten im Überblick:

  • Temperaturvoreinstellung in 3 Stufen
  • Gewicht: 3,6 kg
  • Abmessungen: 47cm x 22,5cm x 11cm (Höhe x Breite x Tiefe)
  • Energieklasse A
  • Leistungsaufnahme: 21 kW
  • PROFI-RAPID Installationssystem
  • Übertisch- oder Untertischinstallation möglich
  • Installationszubehör im Lieferumfang enthalten
  • 2 i System: Passt die Heizleistung der Temperatur des eingespeisten Wassers an.
  • Energiequelle: Drehstrom 400V / 31A
  • Absicherung 32A
  • Maximale Zulauftemperatur: 35 Grad Celsius
  • Durchlaufleistung: 10,7 Liter pro Minute

Diesen Durchlauferhitzer hier günstig bestellen*.

Dabei ist auch für maximale Sicherheit gesorgt: Eine Sicherheitstemperaturabschaltung schaltet den Durchlauferhitzer ab, wenn die Wassertemperatur 55 Grad überschreitet, ein elektronischer Sensor schaltet ab, wenn er Luft im System entdeckt und ein weiterer Sensor schaltet ab, wenn der Wasserdruck unter einen kritischen Wert sinkt. Auch eine zu geringe Wasserabnahme schaltet das Gerät ab.

Stiebel Eltron DHE 18/21/24 SL

Hier handelt es sich um die vollelektronische Version des Stiebel Eltron in der höchsten Nennleistungsstufe von 18, 21 oder 24kW.

Die Leistungsstufe ist zwischen diesen drei Werten wählbar. So kann dasselbe Gerät für verschiedene Warmwasserabnahmestellen je nach Menge der benötigten Wassermenge und -temperatur auf eine dieser drei Grundstufen eingestellt werden. Im Bedienkomfort ist das Gerät Spitzenklasse. Es lassen sich mehr Sachen regeln, als man hier ausführen kann. Sie können dem Durchlauferhitzer sogar Stiebel Eltron 18/21/24 Frontbeibringen, wie viel Wasser in Ihre Badewanne passt, damit das Wasser abgestellt wird, wenn die Wanne voll ist.

Kaltwasser muss selbstverständlich nicht mehr zugemischt werden, weil die Temperatur praktisch stufenlos in 0,5 Grad Schritten voreingestellt und zuverlässig geliefert wird. Druckunterschiede, verschiedene Temperaturen des Kaltwassers werden durch die intelligente Elektronik ausgeglichen. Ein digitales Multifunktionsdisplay zeigt die eingestellte Wunschtemperatur und wechselt bei besonders effizientem – also energiesparendem Betrieb auf Grün. Energie- und Wasserverbrauch sowie CO2-Einsparungen werden jeweils aktuell angezeigt.

Diesen Durchlauferhitzer hier günstig bestellen*.

Einige Daten und Merkmale im Überblick:

  • Stufenlose Temperaturvoreinstellung im Bereich von 20 bis 60 Grad Celsius
  • Gewicht: 4,8 kg
  • Abmessungen: 47,8 x 22,5 x 10,5 cm (Höhe x Breite x Tiefe)
  • Übertisch, Untertisch, freie Wandmontage möglich
  • Energieklasse A
  • Leistungsaufnahme: 18 kW, 21 kW oder 24kW einstellbar
  • Installationszubehör im Lieferumfang enthalten
  • digitales Multifunktionsdisplay
  • Fernbedienung mit ECO-Taste
  • vier Wellnessduschprogramme
  • Wannenfüllautomatik
  • Memoryfunktion für programmierbare Wunschtemperatur
  • LED-Verbrühgefahranzeige bei Temperaturen über 43 °C
  • Individuell einstellbare Höchsttemperatur (Kindersicherung)
  • 4i Technologie mit 3 Sensoren und Ausflussventil
  • geeignet für Warmwasserzulauf etwa aus Solar- , Wärmepumpen oder sonstigen Quellen bis 65 Grad.
  • Energiequelle: Drehstrom 400V / 31A
  • Absicherung 25 – 40A
  • Blankdraht-Heizsystem
  • Luftblasenerkennung
  • einfache Montage mit genormtem PROFI-RAPID Installationssystem
  • Durchlaufleistung: 9,5 Liter pro Minute bei 24kW

Diesen Durchlauferhitzer hier günstig bestellen*.

Bei Nachschaltung hinter eine Warmwassertherme mit warmem Wasser aus anderen Quellen sollte sicher sein, dass das zugeführte Wasser 65 GraD Celsius nicht überschreitet. Ansonsten ist eine  Thermostatarmatur zwischen zu schalten, die die Maximaltemperatur begrenzt.

AEG Huz 5 Basis Kleinspeicher

Mit dem AEG Huz 5 stellen wir Ihnen einen Kleinspeichergerät aus der Kategorie der stromsparenden unteren Leistungsstufe vor. Das heißt der Warmwasserboiler ist gut für ein Waschbecken, etwa zum Abspülen oder generell Warmwasser für die Küche, aber Sie können nicht das ganze Haus inklusive mehrerer Badezimmer damit versorgen, wie bei dem Stiebel Eltron. Dieses Gerät braucht dann auch nur 2kW statt 21kW und wird einfach über die Steckdose mit Strom versorgt.
Der bekannte Qualitätsmarkenhersteller AEG bietet dieses moderne Niederdruckgerät aus deutscher Produktion für einen sehr günstigen Preis an.
Der Speicherinhalt beträgt 5 Liter und das Gerät bietet eine ganze Reihe von ausgefeilten Techniken für das Energiesparen. So ist nicht nur der Wasserspeicher sehr stark isoliert, sondern eine sogenannte ThermoStop-Technologie verhindert, dass sich die Armatur erwärmt, bevor Wasser entnommen wird, so dass dort keine Energie verloren geht, eine DropStop-Technologie verhindert, dass beim Aufheizen warmes Wasser aus dem Wasserhahn tropft und eine verwirbelungsarme Entnahme sorgt dafür, dass sich bei der Entnahme das zulaufende Kaltwasser nicht im Speicher mit dem erhitzten Wasser vermischt, so dass der Speicher fast ganz geleert werden kann, ohne dass die Wassertemperatur am Ende stark absinkt.

Diesen Durchlauferhitzer hier günstig bestellen*.

Die Daten im Überblick:AEG Durchlauferhitzer Front

  • Stufenlose Temperatureinstellung von 35 °C bis 85 °C
  • Gewicht: 8,2kg
  • Abmessungen: Höhe: 415 mm Breite: 252 mm Tiefe: 215 mm
  • 2 Energiesparstellungen bei 40 °C und 60 °C Maximaltemperatur
  • Leistungsaufnahme: 2 kW
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Kabelanschluss: etwa 60cm
  • Untertischinstallation
  • Niederdruck, benötigt auch Niederdruck Armaturen
  • Bereitschaftsstromverbrauch / 24 h: 0,27 kWh
  • Energiequelle: Wechselstrom 230V
  • Einfache Installation

Diesen Durchlauferhitzer hier günstig bestellen*.

Die Sicherheit wird hier gewährleistet durch einen Übertemperaturschutz und einem Maximaltemperaturbegrenzer auf wahlweise 45°C, 55°C und 65°C was einerseits Energiesparen hilft durch Vermeidung unnötig hoher Temperaturen und andererseits als Schutzmaßnahme sinnvoll sein kann, wenn etwa Kinder unbeaufsichtigt in der Wohnung sind.

Zur Installation in nicht durchgehend beheizten Räumen, wie etwa Wochenend- oder Ferienhäusern verfügt der Durchlauferhitzer über eine Frostschutzfunktion, die auch bei nicht betriebsbereitem Zustand Frostschäden verhindert.

Welcher Durchlauferhitzer ist für mich der Richtige?

Gas oder Elektronischer DurchlauferhitzerEs gibt eine Riesenauswahl von verschiedenen Arten von Durchlauferhitzern. Die wichtigste Frage ist: Wofür soll er genutzt werden? Je nachdem wie viel Heiß- oder Warmwasser gleichzeitig entnommen werden soll sollten sie die Nennleistung von Anfang an richtig planen.

Wenn Sie für Ihren ganzen Haushalt nur einen einzigen Durchlauferhitzer planen, wäre wahrscheinlich ein Gerät der höchsten Leistungsstufe angemessen. Wenn Sie lediglich zum Abspülen oder für das Waschbecken der Gästetoilette Warmwasser benötigen, dann tun es schon Kleingeräte der untersten Leistungsstufe.

Eine weitere wichtige Frage ist: Ist ein Gasanschluss vorhanden? Denn dann kann man einen gasbetriebenen Durchlauferhitzer installieren, die – wie bei Duschthermen leicht viel warmes Wasser zum Duschen, Baden und Waschen bereitstellen und dabei wesentlich kostengünstiger arbeiten als elektrische Durchlauferhitzer.

Von den für die Energie – also Strom oder Gas – anfallenden Betriebskosten kann man bei Gasthermen etwa mit der Hälfte rechnen.

Welche Leistung benötigt das Gerät?

Um einzuschätzen, wie viel Leistung Ihr zukünftiger Durchlauferhitzer haben sollte, haben wir Ihnen eine Übersicht zusammengestellt:

Leistung in kWGeeignet für
3 - 5Einzelne Zapfstelle (1 Waschbecken, häufig in Gäste Toiletten zu finden)
5 - 8,5Einzelne Zapfstelle (1 Waschbecken, Dusche, häufig in Gäste Badezimmer zu finden)
18 - 27 Mehrere Zapfstellen (Küche, Badezimmer, gleichzeitige Benutzung problemlos)

Gas oder Strom: Vor – und Nachteile

Für moderne Durchlauferhitzer stellt sich die Wahl meist nur zwischen Strom und Gas als Primärenergie. Der Kostenersparnis der Gasthermen steht ein Nachteil gegenüber: Sie sind nur mit bestimmten baulichen Voraussetzungen genehmigungsfähig. So braucht man beispielsweise eine gesicherte Frischluftzufuhr, weil die Gasflamme natürlich Sauerstoff verbraucht. Außerdem muss das Abgas irgendwo raus und es kann sein, dass bei der Installation der Schornsteinfeger auch noch mitreden will, wie diese Probleme der Abgasabfuhr und Frischluftzufuhr geregelt werden.

Außerdem sind Gasbrenner durch die Bauart auch meist etwas größer als elektrische Durchlauferhitzer und benötigen also etwas mehr Platz.

Während Gas nicht überall verfügbar ist, gibt es Strom in jedem Haushalt und die modernen elektronischen Durchlauferhitzer sind nicht nur sehr preisgünstig zu haben, sondern auch viel stromsparender als die alten hydraulischen Geräte und auch leicht und genehmigungsfrei zu installieren und wartungsarm.

Elektrisch betriebene Durchlauferhitzer

Davon gibt es drei verschiedene Klassen

Hydraulische Durchlauferhitzer

Das sind die Durchlauferhitzer der einfachsten Bauart, die auch schon lange eingesetzt werden. Sobald der Wasserdruck und die Durchflussmenge stimmt, schaltet er sich ein und erhitzt das Wasser.

Die einfachsten Geräte machen das immer mit derselben Leistung. Der Verbraucher hat also keinen weiteren Einfluss darauf, wie heiß das Wasser aus dem Gerät herauskommt. Das hängt ausschließlich von der Durchflussmenge und der Ausgangstemperatur des Kaltwassers ab. Zur Regulierung der Wassertemperatur wird Kaltwasser hinzugemischt.

Bessere Durchlauferhitzer dieser Bauart haben zwei oder drei vorwählbare Leistungsstufen. Das heißt der Nutzer regelt, wieviel Kilowatt das Gerät dann konstant aufwendet, um das durchfließende Wasser zu erhitzen.
Automatische hydraulische Durchlauferhitzer besitzen einen Differenzdruckschalter, der die passende Leistungsstufe in Abhängigkeit vom Wasserdruck und Durchfluss auswählt.
Geräte dieser Bauart haben einen hohen Stromverbrauch, der nicht mehr zeitgemäß ist und sollten so bald wie möglich durch eine elektronischen – oder vollelektronischen Durchlauferhitzer ersetzt werden.

Diese haben auch einen weiteren Nachteil dieser hydraulischen Geräte nicht mehr: Wenn Sie mit einem hydraulischen Durchlauferhitzer duschen und das Wasser wird plötzlich brühend heiß, dann liegt das wahrscheinlich daran, dass jemand anderes einen Wasserhahn aufgedreht hat, was den Wasserdurchlauf in dem hydraulischen Gerät verlangsamt hat, so dass weniger Wasser durch die konstante Heizleistung des Durchlauferhitzers plötzlich viel zu heiß wird.
Beim Verbrauch von Ressourcen (Energie und Wasser) spielt auch eine Rolle, dass man vor dem Verbrauch immer erst mal Wasser laufen lassen muss, um die richtige Menge Kaltwasser zu finden, die man für die Wunschtemperatur zumischen muss.

Elektronische Durchlauferhitzer

Stiebel Eltron dhb 21 Durchlauferhitzer frontDiese Durchlauferhitzer registrieren nicht nur Wasserdruck und Durchflussmenge, sondern auch die Temperatur des zufließenden Kaltwassers und passen die Heizleistung entsprechend an, so dass selbst bei Druckschwankungen oder Schwankungen bei der Entnahmemenge – etwa wenn jemand einen zweiten Warmwasserhahn aufdreht, die Wassertemperatur des abgegebenen Wassers weitgehend konstant bleibt.
Viele Geräte werden mit einer dreistufigen Temperaturwahl (etwa 35, 45 und 55 Grad Celsius) geliefert, einige sind auch stufenlos bis 60 Grad einstellbar.
Natürlich gibt es bei elektronischen und vollelektronischen Geräten auch einen eingebauten Verbrühschutz.

Vollelektronische Durchlauferhitzer

Diese bieten zusätzlich zu den Leistungen der elektronischen Durchlauferhitzer die Möglichkeit, die Menge des ausfließenden Wassers ebenfalls zu kontrollieren. Wenn also im Haushalt mehr Warmwasser gleichzeitig gebraucht wird, als das Gerät erwärmen kann, dann drosselt es die Ausflussmenge, ohne dabei aber die Zieltemperatur zu verändern. Außerdem sind die Geräte programmierbar. Das heißt verschiedene Nutzer können ihre bevorzugte Wassertemperatur abspeichern und individuell abrufen. Sogar zeitliche Verläufe sind einstellbar. Man kann also beispielsweise eine klassische Kneippsche Wechseldusche programmieren oder eine Kaltwasserphase nach fünf Minuten Warmduschen zur Abhärtung gegen Erkältungen.

Man kann bei manchen Geräten – wie beim Stiebel Eltron DHL SL – sogar unverbesserlichen Langduschern in der Familie die Wassermenge für die Dusche begrenzen. Dann wird nach der voreingestellten Wassermenge (zum Beispiel 100 Liter) die Durchlaufmenge dann auf bis zu vier Liter pro Minute begrenzt. Das spart dann nicht nur Energie, sondern hilft auch dem Langduscher, der sich vielleicht mal für Saunas oder so interessieren sollte.Stiebel Eltron 227490 Front

Das Bedienteil hat eine Digitalanzeige und ist manchmal herausnehmbar und funktioniert als Fernbedienung. Bei allen Geräten kann man mithilfe der Fernbedienung die Geräte auch aus anderen Räumen einstellen, was besonders wichtig ist, wenn die Anlage Zapfstellen in verschiedenen Räumen versorgt. Verschiedene Wunschtemperaturen können abgespeichert werden und eine ECO-Taste sorgt dann auf Wunsch auch noch für das beruhigende Gefühl, diese Temperaturen mit einem Minimum an Energieaufwand zu erzeugen.

Die meisten vollelektronischen Durchlauferhitzer akzeptieren Zulauftemperaturen von bis zu 65 Grad Celsius, so dass sie mit einem Warmwasserspeicher entweder der Zentralheizung oder aus einer Solaranlage oder Wärmepumpe kombiniert werden können, was natürlich dann den ohnehin schon niedrigen Energieverbrauch noch weiter reduziert.
Gerade für diese Fälle machen sich die höheren Anschaffungskosten, die bei vollelektronischen Geräten bei etwa dem doppelten bis dreifachen elektronischer Durchlauferhitzer liegen bezahlt, weil man der Kaufpreisdifferenz jahrzehntelange Ersparnisse beim Stromverbrauch entgegenstellen muss.

Was kostet der Spaß: Stromverbrauch beim Durchlauferhitzer

Durchlauferhitzer sollen am besten jahrzehntelang funktionieren. Wenn man also über die Kosten nachdenkt, dann muss man eventuelle Unterschiede beim Anschaffungspreis den Kosten für den jahrelangen Stromverbrauch entgegenstellen.

Rechenbeispiel zur Veranschaulichung

Ein vier Personen Haushalt verbraucht im Jahr mit einem der älteren hydraulischen Durchlauferhitzer 955 Euro pro Jahr an Strom. Ein elektronischer Durchlauferhitzer reduziert diese Kosten auf durchschnittlich 815 Euro pro Jahr. Bereits nach fünf Jahren hat man also 750 Euro eingespart. Bei Preis-fuer-StromkostenAnschaffungspreisen für elektronische Geräte durchschnittlich zwischen 200 und 300 Euro, hat sich die Anschaffung also bereits nach spätestens zwei Jahren amortisiert. Nach fünf Jahren hat man 450 bis 550 Euro gespart und die Lebensdauer von Durchlauferhitzern von Markenherstellern war bisher eher mit 20 bis 30 Jahren veranschlagt. Nach 20 Jahren hätte man in unserer Rechnung also 3000 Euro eingespart. (Konstante Strompreise vorausgesetzt, mit steigenden Strompreisen steigt die eingesparte Summe natürlich).

Der finanzielle Vorteil eines Austausches von alten Geräten ist sogar noch viel größer, weil verschiedene Faktoren in unserer Rechnung, die rein auf den Stromverbrauch pro Liter und Grad bei konstanter Ausgangstemperatur ausgestellt war, noch gar nicht berücksichtigt sind.
Durch die einstellbare Temperatur sparen Sie auf lange Sicht eine Menge Strom und Wasser für das warme Wasser, welches bisher vor jedem Gebrauch ungenutzt den Abfluss hinunter rauschte, weil die Temperatur unterdessen durch die Zumischung der richtigen Menge Kaltwasser eingestellt wurde. Wenn Sie dadurch täglich nur insgesamt zwei Minuten Betriebsdauer sparen, dann kommen Sie nach 10 Jahren mit einem zusätzlichen Bonus von 1000 Euro heraus.
Angesichts dieser Einsparmöglichkeiten beim Strom, relativieren sich die Anschaffungspreise für ein neues Gerät und fallen bei der Rechnung kaum noch ins Gewicht.

Zwei Tipps zum zusätzlichen Stromsparen

  1. Achten Sie darauf, dass Ihr Durchlauferhitzer möglichst nahe an der Hauptabnahmestelle angebracht wird. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass viel kaltes Wasser aus der Leitung läuft, bevor das erwärmte Wasser ankommt, sie vermeiden den Wärmeverlust durch das Aufheizen der Wasserleitung zwischen Abnahmestelle und Durchlauferhitzer und am Ende bleibt nicht soviel warmes Wasser unnütz in der Leitung stehen. Diese Tipps gelten im Winter weniger, wenn eine erwärmte Wand Ihnen vielleicht Heizkosten reduziert, sind aber für die Perioden, in denen Sie nicht heizen auf jeden Fall sinnvoll.
  2. Warmwasserleitungen können Sie wie Heizungsrohre mit Schaumstoffhüllen, die an einer Seite aufgeschnitten sind, abisolieren. Dadurch können Sie die jeweilige Abgabetemperatur am Durchlauferhitzer niedriger einstellen und sparen damit Strom.

Kombination des Durchlauferhitzers mit Warmwassersammelbehältern

Die geringsten Stromkosten fallen natürlich an, wenn Sie Ihren Durchlauferhitzer mit vorgewärmtem Wasser beschicken. Dieses könnte aus Solaranlagen, Fernwärme, einer Zentralheizung oder auch einem Kaminofen mit Wassererwärmung stammen. Für die Option, solches, bis maximal 65 Grad vorgewärmtes Wasser verwenden zu können müssen Sie zwar für den Anschaffungspreis eines vollelektronischen Durchlauferhitzers tiefer in die Tasche greifen, die zusätzlichen 300 bis 400 Euro dafür dürften sich aber schon nach sehr kurzer Zeit über den deutlich reduzierten Stromverbrauch Solarenergie für Durchlauferhitzerrechnen.
Holzbefeuerte Kachel- oder Kaminöfen haben in den größeren und komfortableren Ausführungen auch oft die Option zur Warmwasserbereitung. Da sie normalerweise nicht durchgefeuert werden sondern nur im Winter Hitze erzeugen, speisen sie das Heißwasser in einen zentralen Heißwasserspeicher und entlasten damit die elektrische oder Gastherme.
Warmwasser aus Sonnenkollektoren spielt neuerdings eine immer größere Rolle. Sonnenkollektoren arbeiten wieder mit Warmwasserspeichern und Sie können eine Menge Strom sparen, wenn Sie sich für einen vollelektronischen Durchlauferhitzer entscheiden. Erkundigen Sie sich vorher genau, ob dieser Warmwasser als Wasserzufluss verarbeiten kann und wie die Temperaturverhältnisse sind.

Sollte das Wasser im Warmwasserspeicher zu irgendeiner Zeit einmal 65 Grad Celsius übersteigen, müssten Sie eine Thermostatarmatur zwischenschalten. Bei regelmäßigen Temperaturen in der Höhe werden Sie aber auch keinen Durchlauferhitzer brauchen. Elektronische Durchlauferhitzer können kein erwärmtes Wasser aufnehmen. Hier muss das Zulaufwasser normalerweise im Bereich unter 25 Grad Celsius liegen. Da ist der oben vorgestellte Stiebel Eltron DHB 21 ST eine rühmliche Ausnahme, weil er Zulauftemperaturen bis 35 Grad Celsius erlaubt.

Bekannte Markenhersteller von Durchlauferhitzern

Wir möchten drei Marken besonders erwähnen

  • Junkers
  • Stiebel Eltron
  • AEG

Junkers

Die deutsche Traditionsfirma wurde 1895 von dem Flugzeugbauer Hugo Junkers in Dessau gegründet und schon 1932 in die Bosch AG integriert.
Mit deutscher Qualität und Spitzentechnologie hat sich die Firma im Bereich Heizung und Warmwasser international etabliert. Aktuell bietet die Firma eine große Vielzahl von Produkten rund um Energiemanagement, wie Wärmepumpen, Solaranlagen, Warmwasserpumpen, aber auch ein großes Sortiment an elektrischen Durchlauferhitzern an. Eine führende Stellung hat die Firma als Anbieter von Gas-Durchlauferhitzern.

Stiebel Eltron

Die Firma wurde 1924 von Dr. Theodor Stiebel in Berlin gegründet. Seitdem hat sie sich in ein Firmenimperium aus Tochtergesellschaften und Vertriebsorganisationen ausgeweitet, die in fünf nationalen und internationalen Standorten alles rund um Energie, Wärme und unter vielem anderen auch seit langem sehr erfolgreiche und langlebige Durchlauferhitzer baut. Die Firma ist nach wie vor weitgehend in Familienbesitz.

AEG

AEG ist nicht – wie viele aus der Werbung „wissen“- die Abkürzung für „Aus Erfahrung Gut“ sondern für „Allgemeine Elektrizitäts Gesellschaft“. Nachdem die Mitarbeiterzahl in den 1950ern bis auf über 100.000 angestiegen war, kam die Firma in den 80er Jahren aus nicht recht nachvollziehbaren Gründen ins Schlingern und wurde 1996 schließlich aufgelöst. Die Rechte auf den Markennamen im Haushaltsgerätebereich sicherte sich die schwedische Firma Elektrolux unter deren Führung auch teilweise noch in Deutschland Geräte dieser Marke produziert werden. Eine große Palette technisch hochwertiger Warmwassergeräte und elektronischer und vollelektronischer Durchlauferhitzer werden nach wie vor angeboten.

Durchlauferhitzer Vergleich FAQ

Einige häufig gestellte Fragen zum Thema Durchlauferhitzer:

Wie schließe ich den Durchlauferhitzer an?

Die meisten Durchlauferhitzer werden mit allem zum Anschluss nötigen Zubehör und einer ausführlichen Bedienungsanleitung geliefert. Wasseranschlüsse sind oft genormt. Viele Kunden trauen sich den kompletten Einbau selber vorzunehmen. Andere lassen ihn lieber vom Fachmann machen. Besonders der Anschluss der stärkeren Geräte an das Drehstromnetz mit seinen 400V nötigt vielen Respekt ab, so dass sie lieber einen Elektriker damit beauftragen. Die Kosten für einen Einbau vom Fachmann belaufen sich meist nicht über 150 Euro.
Etwas anders liegt die Sachlage beim Einbau von Gasdurchlauferhitzern. Hier muss fachmännisch vorgegangen werden und man sollte sich erst genau erkundigen, ob eine Genehmigung nötig ist und welche baulichen Maßnahmen der Schornsteinfeger voraussetzt.

Wie und wie oft wird ein Durchlauferhitzer gewartet?

Bei Gasdurchlauferhitzern ist eine jährliche Wartung durch den Fachmann vorgeschrieben. Elektrische Durchlauferhitzer haben keine vorgeschriebenen Wartungsintervalle. Sie sind wartungsfrei. Dennoch kann es hier, insbesondere bei hartem Wasser zu Kalkablagerungen kommen. Haben Sie noch keine Wasserenthärtungsanlage installiert, empfiehlt sich eine Wartung alle zwei bis drei Jahre, bei der sichergestellt wird, dass alle Zu- und Abflussrohre noch frei durchlässig sind.

Wie sicher ist ein Durchlauferhitzer? Gibt es Normen/Standards?

Es gibt DIN-Normen und technische Regeln in diesem Bereich, die bereits während der Produktion eingehalten werden müssen. Genauso stringent ist auch der Bereich der Stromversorgung von Elektrogeräten standardisiert. Die Geräte, die für den Eigeneinbau vorgesehen sind erfüllen alle diese Normen und sind so ausgelegt, dass auch die Normen für Einbau und Betrieb eingehalten werden müssen. Wenn Sie beim Einbau der Einbauanleitung, sowie bei Gasthermen den behördlichen Vorgaben folgen, sind diese Geräte alle sicher.

Wie kann ich einen Durchlauferhitzer entkalken?

Erkundigen Sie sich zuerst genau, welchen Heizmechanismus Ihr Gerät hat. Wenn es mit Blankdrahtheizung arbeitet, dann ist eine Verkalkung der Heizelemente überhaupt nicht möglich. Bei Geräten die das Wasser mittels eines sogenannten Rohrheizsystems erhitzen kann sich eine Entkalkung lohnen. Wir empfehlen jedoch, einen Fachmann zu beauftragen. Wenn Sie sich selber an das Entkalken machen, sollten Sie sich vorher genau erkundigen. Das Gerät muss auf jeden Fall auseinandergebaut werden und die betroffenen Teile müssen für mehrere Tage in ein Säurebad.
Moderne elektronische und vollelektronische Geräte verkalken auch deswegen nicht mehr so schnell, weil die Wassertemperatur meist unter 65 Grad bleibt, bei der sich weniger Kalk auf den Heizstäben absetzt als bei Temperaturen nahe dem Siedepunkt.
Wenn Sie sicher gehen möchten, installieren Sie eine Wasserenthärtungsanlage die in ihrem ganzen Haushalt für weiches Wasser sorgt, Verkalkungen verhindert und auch sonst eine Menge Vorteile hat.

Was ist ein Lufterkennungssystem in elektronischen Durchlauferhitzern?

Luft im Durchlauferhitzer kann unerkannt leicht zum Totalschaden führen, weil die Heizelemente ungekühlt bleiben und schließlich durchbrennen. Daher sind die meisten elektronischen und vollelektronischen Geräte mit einem Lufterkennungssystem ausgestattet, welches das Gerät zunächst für eine kurze Zeit (etwa eine Minute) abschaltet. Handelte es sich um eine Luftblase in der Wasserleitung oder einen Fehler bei der Installation, sollte nach dieser Zeit dann Wasser im Heizsystem sein. Wenn das nicht so ist, wird das Gerät ganz abgeschaltet.
Diese Lufterkennungssysteme dienen also hauptsächlich der Vermeidung von Geräteschäden.

Weiterführende Informationen:

Bewertung