Skip to main content

Wasserenthärtungsanlage Preis & Kosten

Wasserenthärtungsanlage Preis & Kosten

kosten für wasserenthärtungsanlage berechnenWenn Sie sich über zu hartes Wasser beklagen und mit dem Gedanken spielen, sich eine Wasserenthärtungsanlage zu kaufen, ist die Planung der erste Schritt dafür. Nicht nur das passende Modell für die Größe vom Haushalt muss gewählt werden, auch sollte man die Kosten dafür genau durchrechnen. Es bleibt nicht nur bei den einmaligen Anschaffungskosten, es entstehen beim Betrieb ebenfalls variable Kosten, auch anstehende und notwendige Wartungen müssen von einem Fachmann durchgeführt werden, diese werden ebenfalls in Rechnung gestellt. Mit diesem Artikel möchten wir ihnen einen Überblick schaffen, welche Kosten für die Anschaffung einer Wasserenthärtungsanlage eigentlich entstehen.

Anschaffungskosten für Wasserenthärtungsanlagen sind unterschiedlich

Der einmalige Wasserenthärtungsanlage Preis beim Kauf kann sehr stark variieren, da hier erstens der Hersteller und das Modell entscheidend sind, aber auch die Größe, die jeweils dem Haushalt oder gar einem Betrieb Preis für Enthärtungsanlageangepasst sind. Der Startpreis beginnt bei rund 400 Euro, es können aber auch bis zu 2000 Euro werden. Preiswerte Modelle sind beispielsweise der Water2buy 200 und Water2buy 500. Geräte für die Wasserenthärtung im privaten Bereich sind meistens für Haushalte mit bis zu 10 Personen (zum Beispiel Water2buy 800)ausgelegt, eine Enthärtungsanlage für einen industriellen Betrieb enthärtet hingegen Wasser für bis zu 100 Personen. Dementsprechend ist auch die Kostenspanne.

Lohnt sich denn die Anschaffung?

In der Regel ist die Frage, ob sich die Anschaffung einer
Enthärtungsanlage überhaupt lohnt, davon abhängig, wie hoch der  lohnt sich die anschaffung einer wasserenthärtungsanlageHärtegrad bei Ihnen zuhause ist. Überschreitet dieser einen bestimmten Wert, ist es durchaus sinnvoll, so eine Anlage zur Wasserenthärtung zu kaufen. Der Durchschnitt liegt in Deutschland zwar bei 16° dH, jedoch empfehlen Experten einen Richtwert von 7 °dH, um Schäden an Elektrogeräten zu vermeiden. Ist der Wert um einiges höher, empfiehlt sich die Anschaffung immer mehr, denn dann ist die Enthärtung Ihres Wassers von immer wichtigerer Bedeutung. Denn denken Sie dabei um den Verschleiß Ihrer elektronischen Geräte im Haushalt, die täglich mit Wasser arbeiten, beispielsweise dem Geschirrspüler oder der Waschmaschine. Selbst kleine Leitungen und Rohre können schnell mit Kalkablagerungen zugesetzt werden und in Ihrer Funktion beeinträchtigt werden. Im Zweifelsfalle ziehen Sie einen Experten zur Hilfe oder erkundigen sich bei Ihrem kommunalen Trinkwasserversorger.

Das sind die variablen Wasserenthärtungsanlage Kosten

Auch die variablen Kosten für eine Enthärtungsanlage sind unterschiedlich. Nicht jedes Gerät verbraucht genauso viel wie andere bei gleicher Leistung. Einige Enthärter arbeiten effizienter als andere, Regeneriersalzdadurch differieren die Kosten. Im Handel sind Wasserenthärter erhältlich, die zeitgesteuert sind, aber auch welche, die nach Wasserstand
gesteuert
sind. Ein wasserstandgesteuerter Enthärter benötigt Regeneriersalz, welches in Pfundsäcken gekauft werden muss.

Auch der Antrieb ist immer unterschiedlich. Einmal wird mit Elektrizität (Grünbeck VGX 9, Aquintos Top-Line MKC 32) gearbeitetstrom für enthärter, andere Anlegen arbeiten mit Wasserkraft. Es ist also die Frage, welche Art von Enthärter genutzt wird und mit welcher Energie die Anlage betrieben wird. Verbrauchen Sie mehr Wasser und haben härteres Wasser, steigt automatisch der variable Wasserenthärtungsanlage Preis.

Wird ein Durchschnitt der laufenden Wasserenthärtungsanlage Kosten berechnet, liegen Sie zwischen rund 0,20 € und 0,40 € pro Tag. Berechnet wird dieser Wert aus dem Nutzen der Anlage und den dadurch eingesparten Folgekosten, die durch den Betrieb der Anlage entstehen. Bedenken Sie beispielsweise, was für Schäden und damit neue Kosten entstehen könnten, wenn Sie einen sehr hohen Härtegrad haben und alle 6 Monate die Waschmaschine zu Schaden kommt. Denn in erster Linie werden durch Kalkablagerungen Waschmaschinen und Geschirrspüler zerstört.

Kosten für die Wartung einer Enthärtungsanlage

edmund enthärterAuch die Wartungskosten für eine Wasserenthärtungsanlage sind von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich. Hierbei ist auch der Aufwand entscheidend, der für die Wartung notwendig ist. Manche Firmen berechnen für eine komplette Wartung, welche jährlich durchgeführt werden sollte, 100 €. Andere verlangen dafür auch 200 €. Wie oft eine Wasserenthärtungsanlage gewartet werden muss, ist aber wiederum vom Grad der Wasserhärte und der Durchflussmenge abhängig, die die Anlage leisten muss. Einige Kunden berichten davon, dass ihr Enthärter nur alle 3 Jahre eine Wartung benötigt.

Fazit

Wie hoch nun die tatsächlichen Kosten für eine Wasserenthärtungsanlage sind, hängt letztlich von Ihrem individuellem Fall ab.

  • Wie hoch ist der Härtegrad Ihres Wassers?
  • Wie hoch liegt Ihr Wasserverbrauch?
  • Welche Marke möchten Sie gerne kaufen?
  • usw.

Fakt ist, dass sich durch die clevere Nutzung einer Enthärtungsanlage auch Geld sparen lässt (längere Lebensdauer der Elektrogeräte, weniger Waschmittelverbrauch usw.) – daher sollten Sie diese Anschaffung nicht als unnütz, sondern als Investition in sich und Ihren Haushalt betrachten. Hier geht’s zum Wasserenthärtungsanlagen Vergleich!